Kniebeugen mit Boden berühren – Squats with floor touch

Ausrüstung: keine

Schwierigkeitsgrad: Anfänger

Körperfokus: Beine / Gesäß

Erklärung der Übung

Kniebeugen mit Berührung des Bodens (engl. = Squats with floor touch) sind eine Variante der klassischen Squats (Kniebeugen), in der hauptsächlich die Muskulatur deiner Beine und deines Gesäßes beansprucht wird. Diese Übung eignet sich besonders für jene, die bei der Ausführung von klassischen Squats noch Schwierigkeiten haben. Dadurch dass du bei Squats with floor touch deine Arme zum Boden bewegst, musst du jedes Mal weit genug nach unten in die Hocke gehen und kannst so die Übung praktisch nicht falsch machen.

Richtige Ausführung

Ausgangsposition

Stelle dich gerade hin, deine Beine sind etwas mehr als schulterbreit auseinander.

Übungsausführung

Gehe mit deinem Gesäß soweit nach unten, dass Ober- und Unterschenkel einen 90-Grad Winkel bilden. Dein Rücken bleibt dabei gerade. Wenn du in Richtung Boden gehst, nimmst du abwechselnd einen deiner Arme mit nach unten. Gehe mit deinem Arm in der Körpermitte (zwischen deinen Beinen) in Richtung Boden. Deine Fingerspitzen zeigen dabei nach unten zum Boden. Wenn du den Boden erreicht hast mit deinen Fingerspitzen solltest du gleichzeitig mit deinen Beinen den erwähnten 90-Grad Winkel erreicht haben. Anschließend gehst du aus der Hocke wieder nach oben, dein Arm geht zurück auf seine Seite. Nun machst du den gleichen Bewegungsablauf nochmal. Benutze nun deinen anderen Arm.

Häufige Fehler

Achte darauf, dass du deinen Rücken gerade hältst und deine Hände den Boden berühren.