HIIT Cardio auf dem Fahrrad, Ergometer oder Spinningrad

Ausrüstung: Fahrrad, Ergometer, Spinningrad

Schwierigkeitsgrad: Anfänger

Körperfokus: Beine

Erklärung der Übung

Mit dem Fahrrad bringst Du im HIIT Training deine Bein-Muskulatur richtig zu brennen! Wer hier ordentlich in die Pedale tritt, hat bereits nach 15 Minuten 200 oder sogar mehr Kalorien verbrannt.

Richtige Ausführung

Das HIIT Cardio Training auf dem Fahrrad kann wieder gut auf dem eigenen Fahrrad in der freien Natur oder auch auf einem Ergometer, Spinningrad im Fitnessstudio bzw. zu Hause gemacht werden. Wenn du dein HIIT Training im Freien machst, such dir wieder eine ausreichend lange, gerade, ebene Strecke für den Start. Auf dem Ergometer im Fitnessstudio hast du den Vorteil, dass du den Widerstand sehr hoch (bis zu 600 Watt) stellen kannst, während du auf deinem Fahrrad 21, 24 oder 28 Gänge hast und hier aber möglicherweise nicht auf genügend Widerstand kommst. Dem könntest du aber entgegen wirken, in dem du dir einfach einen Berg suchst, um eine ausreichende Intensität zu erreichen. Auf ein HIIT Cardio Workout auf dem Spinning Rad würde ich eher abraten. Es ist zwar möglich, allerdings bist du auch hier beim Widerstand begrenzt. Ein aus meiner Sicht viel größerer Nachteil beim Spinningrad ist das Tretwerk. Selbst wenn du nicht mehr in die Pedale tretest, drehen sich die Pedale weiter. Wenn du richtig Geschwindigkeit drauf hast und du vor Erschöpfung in der Erholungsphase nicht mehr und auf hörst zu treten, katapultiert es ich aus dem Sattel. Das sieht zwar lustig aus, kann aber echt gefährlich für dich werden!

Häufige Fehler

Wählen Sie eine ausreichend hohe Intensität, ihre Oberschenkel müssen brennen. Sie verschenken sonst wertvolle Kalorien! Aus dem Sattel gehen ist erlaubt, so haben Sie noch mehr Power und können kräftiger in die Pedale treten.