Bergsteiger – mountain climbers

Ausrüstung: keine

Schwierigkeitsgrad: Anfänger

Körperfokus: Bauch

Erklärung der Übung

Die Bergsteiger-Übung (engl. = mountain climbers) sind eine gern gesehen Übung in HIIT Trainingsplänen. In dieser Übung werden primär die Bauchmuskeln beansprucht, sekundär beanspruchst du auch ein wenig deine Arm- und Beinmuskulatur.

Richtige Ausführung

Ausgangsposition

Geh in die Liegestütz-Position. Deine Hände sind gestreckt, deine Beine ca. 10 cm weit auseinander. Achte auf eine ordentliche Körperspannung, sodass du mit deiner Körpermitte nicht durchhängst.

Übungsausführung

Ziehe deine Knie abwechselnd zu deinen Armen bzw. zu deiner Brust. Spanne dabei deine Bauchmuskeln an.

Häufige Fehler

Achte darauf, dass du deinen Rücken gerade hältst und keinen Katzenbuckel machst. Dies gelingt dir am besten, indem du deine Bauch- und Rückenmuskeln konstant anspannst. Viele vernachlässigen die Beinarbeit in dieser Übung. Sie bildet jedoch den Kern der Übung und entscheidet über die Intensität wie auch über den Trainingserfolg.